Musikreise 2012

Share

Sportliche Musikreise der „Musig Mänzike“

Die diesjährige Musikreise der Musikgesellschaft Concordia Menziken führte am 22. September nach Willisau. Dort nahm die Reisegruppe die Flyer Elektrovelos in Empfang. Das Wetter liess zwar etwas zu wünschen übrig, aber die paar Tropfen konnten die Stimmung nicht trüben. Auf der Herzroute durch das schöne Emmental führte unser Weg zuerst nach Madiswil, direkt in den Bären, wo wir unseren Velos volle Akkus spendierten und uns etwas warmes zu Essen. Nach der Mittagsrast ging es dann durch die hügelige Landschaft via Schaukäserei in Affoltern nach Burgdorf. Dort tauschten wir unser Gefährt mit dem Car, der uns nach Leissigen am Thunersee brachte. Dort bezogen wir unsere Zimmer im Hotel Kreuz und genehmigten uns eine wohlverdiente warme Dusche. Das Abendessen im Hotel haben sich die Velofahrer redlich verdient und langten kräftig zu. Danach wurde Lotto gespielt, wobei die einen mehr Glück hatten als andere. Aber so ist das nun mal. Erst am späteren Abend wurde dann ein Becher und zwei Würfel organisiert um den traditionellen „Max“ zu spielen. Dort kommt es dann nicht mehr auf das Glück an, sondern wie gut man lügen kann. Spät am Abend gingen dann die letzten „Max“- Spieler ins Bett.
Am nächsten Morgen trafen wir im Frühstückssaal wieder aufeinander. Manche mehr, manche weniger munter…
Mit dem Car ging es dann weiter Richtung Meiringen, wo die Gruppe durch die Aareschlucht wanderte und einige Fotos schoss. Im Dorf trennte sich dann die Schar von Musikanten, um Meiringen zu Fuss zu erkunden und den kleinen Hunger zu stillen. Die Einen mit dem obligaten Meringue die anderen mit etwas Deftigem. Am frühen Abend kamen wir beim Gemeindehaus in Menziken an. Müde aber mit tollen Eindrücken und Muskelkater in den Beinen.

Share